Monthly Archives: Juli 2010

Vorteil-/Nutzenargumentation

Heute lag ein Prospekt über ein neues Notebook der Zeitung bei. Aldi zeigt, wie eine Vorteil- und Nutzenargumentation richtig aussehen kann. Allerdings sind auf der ersten Seite nur die Vorteile aufgelistet: 1. AMD Athlon X2 Prozessor! 2. Großer 4 GB DDR3 SDRAM Arbeitsspeicher ....

von |Juli 31st, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Wie gehst du mit deiner Konkurrenz um?

Ich bekomme viele Mails, in denen ich gefragt werde: "Werner, ich weiß das du mir sagst, ich soll meine Konkurrenz zu akzeptieren - aber sie macht mich immer ganz verrückt!" Hör einen Moment zu, berücksichtige bitte folgendes. REALITÄT: Wenn du keine Konkurrenz hättest, dann würdest du ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen, die NIEMAND benötigt....

von |Juli 30th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Verkaufstrainings?

Als Verkaufsleiter, Teamleiter Vertrieb etc. sollten Sie jedes Vertriebsmeeting immer mit einem Verkaufstraining kombinieren - selbst wenn das Meeting nur 30 Minuten dauert. Sobald Ihre Verkäufer zusammen sitzen, nutzen Sie die Gelegenheit und erweitern Sie das Verkaufswissen. Nur ein permanentes Training sichert einen Platz im obersten Ranking der Verkäufer-Hitliste ....

von |Juli 29th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

„Warum soll ich bei Ihnen kaufen?“

Für den Verkäufer ist es wichtig, die Frage hinter der Frage des Interessenten exakt zu verstehen. Wurde dieser Interessent in der Vergangenheit von der Konkurrenz verheizt? Sind die Entscheider in diesem Unternehmen unsicher, eine Entscheidung zu treffen? Wenn diese Vorgehensweise verstanden wird, dann öffnen sich die Türen für weitere profitable Geschäfte. Ein Interessent fragte den Verkäufer: "Warum soll ich bei Ihnen kaufen?" Der untrainierte und impulsive Verkäufer ....

von |Juli 29th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Wie effizient ist Ihr Vertriebsteam?

Ineffizienz hat im Verkauf nichts zu suchen und es muss im Interesse des Managements liegen, dass der Vertrieb höchstmöglich effizient arbeitet.

Die letzte Studie von A. Proudfoot (www.alexanderproudfoot.com) zeigt auf, dass in allen Verkaufsorganisationen noch reichlich Luft nach oben ist. Steigerungen von 20 bis 25 Prozent und in manchen Fällen sogar 50 Prozent sind realisierbar.

Das […]

von |Juli 28th, 2010|Allgemein|0 Kommentare

Der große Bluff im Trainermarkt

Hat doch Bernhard Kunz vom Büro für Bildung & Kommunikation in der österreichischen Zeitschrift TRAINING einen interessanten Artikel für den Trainermarkt verfasst. Besonders empfehlenswert sind die - nicht ganz ernst ....

von |Juli 27th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Effizienzstudie Vertrieb: Jede Menge „Luft nach oben“

Wie effizient funktioniert der eigene Vertrieb? Auf Anhieb würden wohl die meisten Führungskräfte behaupten: Hervorragend! Doch dies stimmt mit der Realität leider nicht immer überein, das zeigt die aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Proudfoot Consulting. 800 Führungskräfte in 19 Ländern wurden dazu befragt. Zudem ....

von |Juli 26th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Wann fragst du nach einer Referenz? Dazu 7 Tipps!

Aber wann ist der Zeitpunkt im Gespräch mit deinem Interessenten/ Kunden gekommen, um nach der Referenz zu fragen? Meine Antwort: Sobald dein Kunde zufrieden ist, wirklich zufrieden und glücklich mit deinen Produkten und Dienstleistungen ist....

von |Juli 26th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Jetzt ein „Nein“ – kennst du deinen NQ?

Tatsache ist ja, dass du im Verkauf sehr oft das Wort "Nein" hörst. Nur wenn du ein wirklich guter Verkaufsprofi bist, wirst du dieses Wort nur ab und zu hören. Hörst du kein "Nein", dann nutzt du dein Potential noch nicht aus. Wenn du das Wort "Nein" im Verkauf nicht mehr hören willst, dann solltest du den Verkauf verlassen und dir einen anderen Job suchen. Und das machen ja auch sehr viele Menschen. Warum? Weil sie gelernt haben, dass dieses "Nein" so einzigartig ist, dass dem Nichts entgegenzusetzen ist (für mich heißt ein "NEIN" immer "Jetzt noch nicht"). Es ist traurig, dass dieses kurze Wort mit vier Buchstaben viele Menschen davon ....

von |Juli 23rd, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Positive Sprache im Verkauf

Die deutsche Sprache umfasst einen Wortschatz von ca. 400.000 Wörtern. So soll Hölderlins Wortschatz bei 7.500 Wörtern gelegen haben, Theodor Storm standen 22.500 oder Goethe gar 24.000 Wörter zur Verfügung. Und der heutige erwachsene Mensch? Viele Erwachsene haben, so formulierte das Magazin GEO in seinem Heft 6/97, in unserer Zeit immerhin 8.000 bis 16.000 Begriffe beim Formulieren zur Verfügung. Nutzen Sie positive Formulierungen, damit Ihre Kunden und Interessenten Sie sofort verstehen. Hier gebe ich Ihnen eine Übersicht.