Der amerikanische Elektronikkonzern Apple hat in den ersten drei Tagen nach der Einführung

1,7 Millionen iPhone 4

verkauft. Dazu der Vorstandsvorsitzende Steve Jobs: „Das ist der erfolgreichste Produktstart in Apples Firmengeschichte.“ Vom Vorgängermodell iPhone 3GS wurden an einem Wochenende „nur“ rund eine Million Stück verkauft. Die Vorteile mit dem neuen iPhone 4 liegen in Facetime, das Videotelefonate per Fingertipp ermöglicht und Apples neuem Retina-Display, dem höchstauflösenden Telefondisplay aller Zeiten, das Texte, Bilder und Videos gestochen scharf anzeigt.

Jetzt ist die Gelegenheit, das Trainingsprogramm „Sales-Cards – Teste dein verkäuferisches Wissen“ – lauffähig auf allen iPhones – aus dem App-Store zu laden. Sales-Cards sind 55 aktuelle Fragen aus dem Verkauf und dazu im Multiple-Choice-Verfahren 220 Antworten. Kennst du die richtige Antwort?

Einfach im App-Store „Sales-Cards“ oder „Werner F. Hahn“ eingeben und für lediglich € 2,99 steht das Weiterbildungsprogramm sofort zur Verfügung.

Hier lesen Sie mehr: