ebook: Scharf auf Kaltakquisition

Herzlich Willkommen zu meinem neuen eBook: „Scharf auf Kaltakquisition –  Fit in 24 Stunden.“ Ich habe dieses eBook so genannt, da du innerhalb von 24 Stunden Erfolg in der Akquisition haben wirst, wenn du meine Empfehlungen umsetzt. Ich biete dir heute einen Blumenstrauß oder eine Werkzeugkiste – such dir die passenden Blumen oder das passende Werkzeug raus. Setze diese Komponenten in deinen Arbeitsprozess mit ein und der Erfolg ist dir sicher.

Ich habe tausende von Verkäufern trainiert – im Innendienst und im Außendienst und immer wieder sind die Teilnehmer erstaunt, wie einfach doch das Verkaufen sein kann.

Wie ich erfolgreich geworden bin? Ich habe die erfolgreichen Verkäufer kopiert und habe mir gesagt: „Was der kann, kann ich auch!“ und habe später noch ergänzt: „Was der kann, kann ich auch. Was der kann, kann ich sogar besser!“ Okay, es hat lange gedauert, bis ich das Kopieren professionell eingesetzt hatte. Ich habe auf meine eigenen Worte verzichtet, da meine Sprache gespickt war von Weichmachern und der negativen Aussage. Ich habe festgestellt, dass ich mit dem Einsatz einer zielorientierten und positiven Sprache und meiner vielen offenen Fragen schneller Vertrauen aufbaue und somit auch schneller zum Auftrag komme.

Viele Verkäufer sagen mir heute, dass gerade die Kaltakquisition nicht funktioniert und Menschen nicht bei der Arbeit gestört werden wollen. Deswegen findest du ja im Internet solche Aussagen wie: „Nie wieder Kaltakquise!“, „Deine Interessenten klopfen automatisch an deine Tür“, Leads unlimited!“ usw. Diese Personen bieten dir dann eine Bluebox an mit 49 DVD’s, 2 Handbüchern und so weiter. Ich habe mir eine solche Box bestellt für € 399 und habe als erstes die DVD eingelegt. Es war ein schöner Film: zwei Typen fuhren im Ferrari durch Monte Carlo, speisten in den besten Lokalen und hatten im Schlepptau die hübschesten Mädels.

Okay, das war ein Film und der Film erinnerte mich daran, dass es schon mal in Deutschland einen Motivationstrainer gab, der mit dem Ferrari durch Monte Carlo fuhr und dem es gelang,  die Köln Arena zu füllen aber später einige Jahre im Knast verbrachte. Meine Box habe ich zurückgeschickt – bis heute habe ich das investierte Geld nicht zurückbekommen.

Was ist im heute im Training anders als es vor einigen Jahren war?

Punkt #1: Das Internet hat dazu beigetragen, dass Interessenten und Kunden heute viel besser informiert sind. Möglicherweise haben deine Gesprächspartner sogar einen Wissensvorsprung, den du nicht mehr aufholen kannst.

Punkt #2: Mitarbeiter wollen heute nicht mehr weitab vom Arbeitsplatz trainiert werden. Sie werden mit einem Problem am Arbeitsplatz konfrontiert und suchen sofort nach einer Lösung. Lösungen werden zwar im Training erarbeitet, nur das nutzt dir heute nichts, wenn das Problem erst wieder in einem Jahr auftritt und für dein derzeitiges Problem keiner eine Lösung weiß.

Deswegen ist heute das Training-on-the-job angesagt …….

Für lediglich € 3,99 (ja, das ist kein Druckfehler!!!!) lädtst du dir das eBook auf deinen Rechner, egal ob Windows, Android, Kindle oder Mac-Systeme mit iPad.

Hier ist der Link zum eBook: