Du gibst eine Verkaufspräsentation und anschließend sagt dir der Kunde: „Schön und gut, aber Ihr Preis ist zu hoch.“ Was solltest du jetzt tun?

A) Du packst deine Sachen zusammen und verlässt wortlos das Unternehmen.

B) Sag ihm, dass du jeden Preis unterbieten wirst.

C) Frag ihn, ob der Preis wirklich der entscheidende Faktor für ihn ist.

D) Stell weitergehende qualifizierende Fragen um herauszufinden, inwieweit der Nutzen für ihn wichtiger ist als der Preis.

Die richtige Lösung ist D)

Hintergrundinformation:

Dies ist ein ganz spezieller Teil des Verkaufsprozesses, da der Interessent bereits signalisiert hat, dass er interessiert ist zu kaufen. Die Frage ist nur, für wie viel Euro. Der Preis spielt für ihn schon eine Rolle, ansonsten hätte er nicht den Einwand gebracht

Willst du seinen Preis unterbieten, verzichtest du auf den Gewinn des Unternehmens und möglicherweise auf deine Provision.

Das Unternehmen zu verlassen nur weil ein Interessent den Preis anspricht, sollte einen gestandenen Verkäufer nicht aus dem Konzept bringen. Ansonsten verlierst du jeden Verkauf.

Der Preis-Einwand ist der klassische Einwand mittlerweile fast in jedem Verkaufsgespräch. Bist du vorbereitet?