Die Realität:

Verkäufer (und auch Sie) wissen genau, was zu tun ist. Nur, sie tun es nicht!

Jetzt gebe ich Ihnen 8 Gründe, warum Verkäufer ihre Zahlen nicht erreichen (die Lösungen finden Sie in Klammern gesetzt):

1. Sie wissen selber nicht genau, was Ihre exakten Ergebnisse sind.
(Schauen Sie in die Vergangenheit: Wie viele Interessenten rufen Sie an, um einen Termin zu bekommen? Wie viele Besuche machen Sie, um zu einem Abschluss zu kommen?)

2. Sie arbeiten nicht mir Ihren derzeitigen IST-Zahlen.
(Nehmen Sie sich die Zeit, machen Sie Termine und erledigen Sie die Anschlussarbeiten.)

3. Sie sind auf sich allein gestellt und wissen nicht, wie Sie es lösen können.
(Sie verfügen über zu wenig Verkaufsmethodik. Bilden Sie sich selbst weiter, lesen Sie jeden Monat ein Fachbuch, suchen Sie sich einen Coach/Mentor.)

4. Sie sind einfach zu faul und zu träge.
(Suchen Sie sich einen neuen Arbeitsplatz.)

5. Sie gehen immer den gleichen Weg.
(Probieren Sie in den kommenden 30 Tagen unterschiedliche Varianten aus.)

6. Sie haben einen nervenden Chef.
(Das ist kein Grund, ein schlechter Verkäufer zu sein. Gerade in einer solchen Situation sollten Sie sich anstrengen, der beste Verkäufer zu sein.)

7. Sie verfügen über keine oder nur schlechte Dokumentation Ihrer Vertriebsaktiväten.
(Kaufen Sie sich einen Laptop und dokumentieren das alles selbst.)

8. Das Provisionssystem taugt nichts.
(Wechseln Sie Ihren Job.)

Wenn Sie sich heute reichlich abstrampeln müssen, um Ihre Vorgabe zu erreichen, dann gehen Sie von folgendem aus:

Nehmen wir an, Ihre Vorgabe wird verdoppelt und Sie sollen 25 % Ihrer Vorgabe in jeder Woche erreichen anstelle Ihrer heutigen Vorgabenerreichung am letzten Tag des Monats. Können Sie sich das vorstellen?

Antwort: Klar können Sie das – unter einer Bedingung. Ihr Interessenten-Trichter muss gefüllt sein mit reichlich Interessenten, die Ihnen einen Auftrag geben wollen.

Nur: Um den Trichter zu füllen, müssen Sie jeden Tag neu akquirieren. Sie kennen meine Zauberformel? T = I = V: Termine = Interessenten = Verträge. So einfach ist das! Oder doch nicht?