Transfersicherung

Transfersicherung im Training

Mittlerweile bin ich seit über 33 Jahren aktiv im Verkauf und seit 24 Jahren selbständig als Verkaufstrainer + Fachbuchautor. Es war eine turbulente Zeit, als ich den Start in die Selbständigkeit wagte. Denn wie sagte ein Trainerkollege zu mir: „Jetzt bist du selbst und ständig in deiner persönlichen Akquisition unterwegs.“ Na klar, wenn ich erfolgreich sein will, bleibt mir tatsächlich nichts anderes übrig, als zum Telefon zu greifen, um wildfremde Personen anzurufen und ihnen zu erläutern, was ich doch für ein toller Trainer bin. Diese Vorgehensweise hat auch nicht in allen Fällen geklappt.

Was ich bereits früh festgestellt habe war die Tatsache, dass von den Trainingsthemen viel zu wenig umgesetzt wurde. Die Spitzenverkäufer tun sich da einfacher und sind schneller bereit, neue und erfolgreiche Verfahren einzusetzen. Als ich mit einigen der damaligen Trainingsteilnehmer gesprochen hatte, gab es überwiegend folgenden Kommentar: „Ach weißt du Werner, hier draußen sieht die Welt wieder ganz anders aus. Dein Training ist Theorie, die Praxis findest du nur beim Kunden.

Wie schrieb doch das Fachmagazin „sales profi“: „Bis zu 20 Prozent  Wissen nehmen die Teilnehmer aus den Trainings mit – das reicht in Zukunft nicht mehr aus. Neue Fertigkeiten und  Fähigkeiten müssen konsequent am Arbeitsplatz trainiert werden.“ Es gibt ja Verkaufstrainer, die vertreten den Standpunkt, dass sich ein Training bereits gelohnt hat wenn der Teilnehmer nur eine Idee umsetzt. Mit dem kann und will ich mich natürlich nicht einverstanden erklären.

Der Mitbegründer der Mindmap-Technologie, Tony Buzan, verweist auf neue Studien, wonach innerhalb von 24 Stunden 80 Prozent der Details bereits vergessen sind. Über einen Zeitraum von vier Monaten wird die Erinnerung an ein Seminar gegen Null gehen. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter nach vier Monaten: „Wie war es auf dem Training?“ wundern Sie sich nicht über die Teilnehmer-Antwort: „Auf was für einem Training?“

Viel Geld für das Training bezahlt – wo bleibt die Transfersicherung?

Das war für mich der Anlass, den Quadro in der Transfersicherung zu entwickeln:

Werners Verkaufstrainings plus Coaching am Arbeitsplatz plus Team5-Dialog plus Sales-Cards

tragen dazu bei, dass das Erlernte konsequent im Tagesgeschäft umgesetzt wird.

Was genau in den einzelnen Stufen passiert, lesen Sie in meinem Gratis-eBook, das Sie hier anfordern: