Direktkontakt zu Werner F. Hahn: Tel +49 6131-995439 | salesman@wernerhahn.de

Werner F. Hahn - Verkaufstrainer

Vertriebsmeeting – wann und welche Inhalte

Vertriebsmeetings finden außerhalb des Tagesgeschäftes statt und beinhalten: * Wo stehen wir und wo wollen wir hin? * Wecken neuer Lebensgeister * Mitarbeiter-Bindung und Motivation. Dazu gibt es folgende Wege: 1. Halten Sie regelmäßig ein Vertriebsmeeting ....

Vertriebsmeetings finden außerhalb des Tagesgeschäftes statt und beinhalten:

  • Wo stehen wir und wo wollen wir hin?
  • Wecken neuer Lebensgeister
  • Mitarbeiter-Bindung und Motivation.

Dazu gibt es folgende Wege:

Halten Sie regelmäßig ein Vertriebsmeeting ab.

Meetings sollten durchgeführt werden, um das Team an der Spitze zu halten. Manche Autos benötigen nach 5.000 KM frisches Öl – wie oft brauchen Ihre Verkäufer einen Umsatzschub und/oder einen Motivations-Kick? Ein Meeting pro Woche ist ideal – besonders ideal dazu ist der Freitagnachmittag.

Die Konzentration in diesem Meeting sollte auf die wichtigen Punkte liegen.

Es geht um Mehr-Verkauf, Zielerreichung und Motivation. Auf vielen Meetings wird nur von dem Zahlenspiel (Was wir nicht erreicht haben) gesprochen. Produkt-Neuigkeiten, Organisatorische Änderungen oder Prozess-Veränderungen werden zusätzlich angesprochen. Lassen sich diese Punkte nicht vermeiden, so sollten diese Informationen als Hand-out zum nachlesen rausgegeben werden.

Konzentrieren Sie sich auf die „Zeiten“.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind immer wichtig. Ich habe an vielen Meetings teilgenommen, die sich mit der Vergangenheit und der Gegenwart beschäftigten. Ein Meeting sollte sich immer auf die Zukunft ausrichten, es geht um Mehr-Verkauf, Unterstützung im Feld, mehr Termine bei neuen Interessenten und um den Aufbau von Vertrauen und Kompetenz zur Zielerreichung.

Hier kommt der Rahmen: Unterteilen Sie das Meeting wie folgt:

  • 10 % auf die Vergangenheit (Ergebnisse, was haben wir gewonnen, was haben wir verloren etc.)
  • 10 % auf die Gegenwart (derzeitige Aktivitäten, Neuigkeiten etc.)
  • 80 % zukünftige Aufgaben.

Für ein Vertriebsmeeting über 60 Minuten heißt das: 10 Minuten über das was passierte, 10 Minuten auf derzeitige Aktivitäten und 40 Minuten zur Unterstützung der Verkäufer zur Zielerreichung.

Verkaufsleiters/Vertriebsleiter/Teamleiter haben nur ein Ziel:

Sie haben sicherzustellen, dass ihre Verkäufer die vorgegebenen Ziele zu 100 Prozent und mehr erreichen. Sonst nichts!!!

Weitere Beiträge