Direktkontakt zu Werner F. Hahn: +49 6131-995439|salesman@wernerhahn.de

Schneller zum Abschluss – 6 wichtige Fragen!

Frage #1: Nach deiner Präsentation fragst du: "Stimmen Sie da mit mir überein?" Das kannst du nach variieren mit "Wie hört sich das an" oder "Erkennen Sie, was ich meine?" oder "Macht das Sinn für Ihr Unternehmen?" oder "Wie sehen Sie das?" oder "Welches Gefühl haben Sie dabei?" Hör jetzt exakt zu, WAS dein Interessent sagt und noch wichtiger, WIE er es sagt. Hört er mit dem Sprechen auf, dann zähl innerlich 21 - 22 - 23 und schau ihn dabei an. Mit dieser 3-Sekunden-Regel erreichst du, dass er wieder anfängt zu sprechen und erst jetzt bekommst du wichtige, weitergehende Informationen....

von |Juni 30th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Vereinfachen Sie doch Ihr Leben!

Das liest sich ja ganz einfach! Doch das Leben platzt bei vielen von uns aus allen Nähten. Unser Leben wird immer komplizierter. Es gibt zu viele Dinge, die wir tun müssen. Es gibt zu viele Dinge, denen wir Beachtung schenken müssen. Es gibt zu viele Dinge, die uns Energie abziehen.

[…]

von |Juni 29th, 2011|Allgemein|0 Kommentare

Jetzt geht’s los: Coaching ist angesagt!

Als Unternehmer wissen Sie, dass verstärkt die neue Form der Beratung im Dialog (=Coaching) eingesetzt wird. Herkömmliche Präsenztrainings bringt zuwenig Nutzen für die Teilnehmer, da sich immer mehr Trainer auf dem Markt tummeln, die das Verkaufen nur aus den Büchern kennen. Insbesondere Akquisitionen - auch Kaltakquisitionen - sind ihnen fremd ....

von |Juni 27th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Einladung: Crashkurs Akquisition und Verkauf

Hiermit lade ich alle Verkäufer, Geschäftsführer, Handelsvertreter, Key-Accounter, Verkaufs-Assistenten etc. zu meinem nächsten Crashkurs Akquisition und Verkauf ein: 8. Juli 2011 in Pullach/München 15. Juli 2011 in Niedernhausen/Wiesbaden

von |Juni 25th, 2011|Verkaufstraining|0 Kommentare

Wie du die Kaltakquisition einfach durchführst

Wenn du als Verkäufer Kaltanrufe tätigen musst, bist du nicht allein. Viele Spitzenverkäufer hassen es, diese Form der Akquisition durchzuführen. Einige Verkäufer würden lieber den Kaltanrufen ausweichen und direkt beim Kunden sitzen und ihm persönlich in die Augenschauen und raushören, wie groß sein Potential ist. Es ist keine Frage, dass unerwünschte Kaltanrufe in vielen Fällen enden mit einem "Belästigen Sie mich bitte nicht!" Ich zeige dir, wie du mit den ersten Aktivitäten erfolgreich sein wirst und das alles mit gutem Einsatz und Kontrolle ....

von |Juni 22nd, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Verkaufsmythos #2: Verkaufen ist eine Kunst

Sag einem Verkäufer, er soll einen bestimmten Verkaufsprozess einhalten. Er soll einen Bericht schreiben, das CRM-System vervollständigen etc. und alle Verkäufer werden dir sagen, dass sie dafür keine Zeit haben. Verkaufen ist eine "besondere Kunst". Ist Verkaufen ein besonderer Prozess oder ist es etwas, was nur für das Verkaufen erdacht wurde ....

von |Juni 16th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Verkaufsmythos #1: Du glaubst, du verkaufst?

Wann hast du das letzte Mal etwas gekauft, weil dir der Verkäufer das Produkt verkauft hat? Wie oft kaufst du von einem Callcenter-Agenten, der dich abends zu Hause anruft? Ich wette, wenn du weißt, wer dich da gerade anruft, dann gehst du mit Sicherheit nicht an den Apparat. An wie vielen Präsentationen hast du teilgenommen und dich fürchterlich gelangweilt, weil zu viele Powerpoint-Folien gezeigt und zu viel geredet wurde? Übrigens: der neue Name für Powerpoint heißt: betreutes Lesen ....

von |Juni 14th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Mythos Kaltakquisition

Es ist ein Nummernspiel. Das ist es nicht! Zum Telefonhörer greifen und einfach nur Nummern anzurufen, ist nun wirklich nicht die Basis für den Erfolg. Gerade in der heutigen Zeit ist es sehr anspruchsvoll, die Entscheider ans Telefon zu bekommen. Du musst heute zielorientiert, strategisch vorgehen und bestens ausgebildet sein. Kaltakquisition ist Manipulation.

von |Juni 10th, 2011|Allgemein|0 Kommentare