Direktkontakt zu Werner F. Hahn: Tel +49 6131-995439 | salesman@wernerhahn.de

Werner F. Hahn - Verkaufstrainer

Die Fähigkeit zu unterscheiden …..

Fragen im Verkauf

….. ist ein wichtiger Schlüssel im Verkauf!

Vier wichtige Fragen aus dem Verkauf:

 

  1. Wie unterscheidest du dich von deinem Wettbewerber?
  2. Kämpfst du mit dem „Wie“ und „Wann“ im Verkaufsprozess? (Wie und Wann abschließen und wie und wann nachverfolgen).
  3. Verbringst du eine Stunde damit, eine normale E-Mail zu schreiben, zu überarbeiten und eine weitere Stunde damit, deine Betreffzeile zu optimieren?
  4. Schaut deine tägliche E-Mail so aus wie alle anderen E-Mails auch?

 

Das sind GANZ wichtige Fragen aus deinem Verkaufsalltag und die dazu führen können, dass es zu Betroffenheit, Frustration und Ablehnung kommt.

 

REALITÄT: Differenzierung war schon immer für Verkäufer ein großer Kampf und gleichzeitig ein wichtiger Schlüssel für den Interessenten zu kaufen.

 

KLARSTELLUNG: „Vergleichen mit“ versus „Unterscheiden von“ dem Wettbewerber.

 

Wenn du dich mit deinem Wettbewerber vergleichst, geht es in der Regel um den Preis.

 

Wenn du dich von deinem Wettbewerber unterscheiden willst, geht es um den WERThaltigen Nutzen.

 

Der offensichtliche Schlüssel dazu ist, dass dein Interessent den Unterschied wahrnimmt – oder es gibt keinen.

 

Verkäufer werden intensiv trainiert über ihre Produkte und Dienstleistungen. Und zu einem gewissen Grad sind sie ausgebildet als Topp-20%-Verkäufer. Viele Verkäufer lernen ein bestimmtes Verkaufssystem. Andere werden dazu gedrillt, ausschließlich Kaltakquise zu machen. Aber nur die wenigsten Verkäufer lernen, wie sie sich von dem Wettbewerber unterscheiden (immer aus der Sicht des Interessenten)!

 

Zurück zur E-Mail, oder sollte ich sagen zu deiner gewöhnlichen E-Mail, oder sollte ich sagen von der oft gelöschten E-Mail, oder sollte ich von der schlecht geschriebenen E-Mail sprechen, oder sollte ich von der ungeöffneten E-Mail schreiben. Du erkennst meine Tendenz?

 

Denk bitte dran, das gerade in den heutigen Zeiten die E-Mail immer noch die wichtigste Methode für die Kommunikation zwischen Verkäufern und potentiellen Kunden ist. Und denk daran, dass deine E-Mail genauso aussieht, wie die E-Mails deiner Wettbewerber.

 

Wir sind anders, wir sind wirklich anders!“ Du schreist das laut in die Welt hinaus. „Uh, außer unseren E-Mails, sie sehen genau so aus wie die der Konkurrenz!“

 

GROSSES GEHEIMNIS:  Es kommt nicht auf die E-Mail an, es kommt auf den Inhalt an.

 

  • Wurde die E-Mail geöffnet?
  • Wie wurde auf die E-Mail reagiert?
  • Wurde die E-Mail positiv aufgenommen?
  • Hat jemand darüber gesprochen, wie cool die Mail doch war?

 

Denk bitte darüber nach. Würde es nicht den absoluten WOW-Effekt geben, wenn deine E-Mails einerseits erinnerungswürdig und andererseits auch viral sind?

 

Hier gebe ich dir eine Liste von 9 Punkten:

 

  1. Verwende personalisierte E-Mail-Vorlagen für einen freundlichen, ausgefeilten grafischen Eindruck.
  2. E-Mail-Grüße, die sowohl visuell als auch kreativ sind. Diese werden auch beantwortet.
  3. Über tausend E-Mail-Grafiken, von lustig bis herzlich nur für den Business-Bereich.
  4. Eine Bibliothek mit vorgefertigten positiven und zielorientierten Aussagen.
  5. Erstell doch deine eigenen WOW-Entwürfe mit deinem personifizierten Foto und Text.
  6. Schick deinen Interessenten und Kunden einen Newsletter mit WERThaltigen Informationen (ein gutes Beispiel liest du gerade: sales vitamins – frische Vitamine für besseres Verkaufen).
  7. Versende vorgedruckte Postkarten, Grußkarten oder Geschenkkarten.
  8. Verfolge genau, wer deine E-Mails wann geöffnet und auf deine Links geklickt hat.
  9. Manage deine Kontakte mit Einfachheit, Eleganz und Leichtigkeit.

 

Ja, und für einen geringen Betrag bekommst du im Internet einige ausgefeilte Vorlagen, die du jederzeit individuell einsetzen kannst.

 

Wenn du so vorgehst, wirst du dich von deinem Wettbewerber massiv unterscheiden, dein Interessent erkennt den Unterscheid und gibt dir gerne den Auftrag mit.

 

© Werner F. Hahn

Foto: fotolia

40% der Verkäufer sagen, dass die Akquisition der härteste Teil ihres Jobs ist. Als Führungskraft im Vertrieb benötigt dein Verkaufsteam ein konstantes Training, um sich permanent zu verbessern und um neue, erfolgreiche Ideen zu implementieren.

Hier lernen deine Verkäufern das VERKAUFEN 4.0: http://bit.ly/2fHIzDI

Weitere Beiträge