Direktkontakt zu Werner F. Hahn: Tel +49 6131-995439 | salesman@wernerhahn.de

Werner F. Hahn - Verkaufstrainer

Erfolgreich Verkaufen – die drei großen Geheimnisse

Professionell akquirieren

Es sind diese Verkaufsgeheimnisse, mit der ein professionelles Verkaufstraining deine Fähigkeiten optimal genutzt werden und deine Verkaufsergebnisse sich schnell vervielfachen.

 

Es gibt drei einfache Geheimnisse, die professionelle Vertriebsmitarbeiter kennen und anwenden, wenn sie ihren Umsatz steigern und ihr Geschäft ausbauen wollen:

 

  • Mehr Verkaufstermine vereinbaren
  • Mehr Verkaufstermine in Verkäufe umwandeln
  • Erhöhung des durchschnittlichen Verkaufswertes

 

Schau dir die drei genannten professionellen Verkaufstrainingsmaßnahmen exakt an. Es gibt keine anderen Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um deinen Umsatz zu steigern und dein Unternehmen zu vergrößern.

 

Es klingt zu einfach, oder? Fallen dir noch andere Punkte ein?

 

Das sind die einfachen Verkaufsgeheimnisse, die erfolgreiche Topp-20%-Verkäufer anwenden, um ihr professionelles Verkaufswissen auf den Bereich ihrer Tätigkeit zu konzentrieren, der weiter wachsen muss. Verschwende keine Zeit mit Aktionen und Verkaufstrainings, die dir keine Vorteile bringen oder mit denen du nur schlechte Ergebnisse erzielst.

 

  • Wenn dir die Verkäufe fehlen, um deine Zielvorgaben zu erreichen, liegt es sicher daran, dass du zu wenige (qualifizierte) Termine hast.

 

  • Wenn du einen vollen Terminkalender hast und dir der Umsatz fehlt, dann liegt es sicher daran, dass du nicht in der Lage bist, die Verkäufe abzuschließen.

 

  • Wenn du einen vollen Terminkalender hast und eine hohe Abschlussquote hast, dann denk darüber nach, wie du den WERT deiner Aufträge durch einen höheren Bestellwert signifikant steigerst.

 

Dies sind die Verkaufsaktivitäten, die deine Verkäufe steigern, dein Geschäft ausbauen und du die Belohnungen dir verdienst hast.

 

Wie du die Verkaufsgeheimnisse anwendest

 

Verwende die drei einfachen Verkaufsgeheimnisse, indem du deine professionellen Verkaufsfähigkeiten bewertest und entscheidest, welche Maßnahmen du jetzt ergreifen musst, um mehr Umsatz zu erzielen.

 

Verschwende keine Zeit mit anderen Maßnahmen, die sich nicht auf einen der oben genannten drei Bereiche auswirken.

 

Es gibt zwei häufige Fehler, die ich sehe, wenn ich Vertriebsmitarbeiter coache:

 

  1. Sie ergreifen Maßnahmen, die nicht mit den oben genannten drei Bereichen ihrer Vertriebstätigkeit zusammenhängen. Das bedeutet, dass sie Zeit mit Maßnahmen verbringen, die ihre Verkaufsergebnisse stagnieren oder sogar minimieren lassen.

 

  1. Sie beurteilen nicht, welche der drei Bereiche dringende Maßnahmen erfordern. Zum Beispiel tun sie sich schwer mit der Vereinbarung von neuen Terminen.Also ergreifen sie andere Maßnahmen und geben vor, wie beschäftigt sie doch sind.

 

Bewerte deine Vertriebsleistung und nutz ab sofort diese Verkaufsgeheimnisse.

 

Welche deiner professionellen Verkaufsfähigkeiten würde von diesem Fokus profitieren?

 

In welchen Bereichen des Verkaufsprozesses sind Sie wirklich gut? Gibt es einen der drei Bereiche der Verkaufsgeheimnisse, in denen du dich weiterbilden willst?

 

Verkaufsgeheimnis #1: Termine vereinbaren

 

Vereinbarst du genügend Termine, um dein Umsatzziel oder um deine persönlichen Ziele zu erreichen?

 

Das Mantra im Verkauf: Je mehr Kontakte um so mehr Kontrakte.

 

Viele Verkäufer tun sich extrem schwer mit der Terminvereinbarung, weil sie es nicht gelernt haben. Sie starten mit der Akquise am Telefon und spätestens nach der dritten Absage stellen sie ihre Aktivitäten ein. Nur wer professionell akquirieren kann, kommt auch zu qualifizierten Terminen.

 

Hier lernst du die Akquisition:

 

Investier auch mehr Zeit in die Suche nach Interessenten. Dazu bietet dir das Internet eine reichliche Informationsquelle – 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche. Je gründlicher deine Recherche, um so eher kommst du zu einer Terminvereinbarung.

 

Was ist da Ziel deines Anrufes? Nur wenn du den Grund kennst, wirst du dir aufschreiben, was du exakt am Telefon sagst. In den ersten zwölf Sekunden (solange wie ein Streichholz brennt) solltest du deine Nutzenargumentation vermittelt haben, damit der Gesprächspartner sagt: „Darüber will ich mehr wissen!“

 

Und wenn du wissen willst, wie du mit Kaltakquise in der heutigen Zeit erfolgreich sein wirst, dann melde dich doch hier an:

 

 

Verkaufsgeheimnis #2: Mach mehr Abschlüsse

 

Benötigst du Unterstützung, damit du mehr Verkäufe profitabel abschließt?

 

Viele Verkäufer glänzen mit eine großartigen Verkaufspräsentation, kämpfen aber damit, den Verkauf abzuschließen. Der beste Weg, einen Verkauf abzuschließen, in jedem Markt und in jeder Branche, ist der Abschluss während des gesamten Verkaufsprozesses.

 

Ich meine nicht die altmodische Always Be Closing (ABC of Sales) Technik, bei der man versucht, den Verkauf von Anfang an abzuschließen. Ich meine, du solltest damit beginnen, bereits in der Einführungsphase des Verkaufsprozesses eine grundlegende Einigung zu erzielen. Diese professionellen Verkaufsfähigkeiten bauen deinen Verkaufsabschluss in das Verkaufsgespräch ein. Wenn dieses wie etwas klingt, das dir hilft, deine Abschlüsse signifikant zu steigern, dann solltest du dich für dieses Verkaufstraining interessieren:

 

Das und mehr findest du hier:

 

In der Einführungsphase deiner Präsentation bekommst du die Zustimmung zum Verkaufsprozess. Deine Gesprächspartner stimmen zu, dass du ihnen einige Fragen stellen wirst, um herauszufinden, welche Bedürfnisse sie haben, und ihnen dann deinen besten Lösungsvorschlag zu präsentieren. Du überprüfst mit dem Interessenten, ob er in der Lage ist, bei dir zu kaufen. Wenn du noch nicht mit dem Aufbau deines eigenen Verkaufsprozesses vertraut bist, solltest du auf diesen Link klicken:

 

Während du dich durch den Verkaufsprozess bewegst, gewinnst du weiterhin ihre Zustimmung und arbeitest konsequent daran, den Verkauf abzuschließen.

 

Wenn du an den Punkt gelangst, an dem es um den Abschluss geht, kann es eine einfache abschließende offene Frage sein, weil du deine professionellen Verkaufsfähigkeiten während der Präsentation eingesetzt hast. Ich bezeichne das als den angenommenen Abschluss.

 

Ab einer bestimmten Stelle in deiner Verkaufspräsentation gehst du fest davon

aus, dass dein Interessent bei dir kaufen wird. Obwohl dein Interessent dir noch keinen verbalen Auftrag erteilt hat, reagierst du so, als wäre der Abschluss nur noch eine reine Formsache mit seiner stillen Zustimmung. Der angenommene Abschluss basiert auf deinem Mut, wird nicht ausgesprochen und geht davon aus, dass die Kaufentscheidung deines Interessenten längst gefallen ist.

 

Dieser Abschluss ist ein cleverer psychologischer Trick, der schrittweise den

Widerstand des Interessenten auflöst. Deine angenommene positive Einstellung wird den Widerstand beim Interessenten Schritt für Schritt reduzieren und in steigende Akzeptanz umwandeln.

Je mehr du so reagierst, als wenn du den Auftrag schon in der Tasche hättest,

umso schneller wirst du auch den Abschluss machen.

 

Selbst ein kurzes, einfaches Verkaufsgespräch, wie z.B. in einem Einzel-handelsgeschäft, kann von dieser professionellen Verkaufsschulungsidee zum Verkaufsabschluss profitieren: „Zahlen Sie bar oder mit Karte?“

 

Das und mehr findest du hier:

 

 

Verkaufsgeheimnis #3: Erhöhung des durchschnittlichen Verkaufswertes

 

Hol mehr aus jedem Verkauf heraus, indem du den Durchschnittswert jedes Verkaufs, den du tätigst, erhöhst.

 

Viele Verkäufer sind glücklich, den Abschluss gemacht zu haben und haben Angst davor, den Verkaufswert zu erhöhen, weil sie der Meinung sind, den Abschluss möglicherweise ganz zu verlieren.

 

Eine Möglichkeit, dies zu verhindern ist, den Abschluss zu machen, alles zu vereinbaren, zu unterschreiben und zu versiegeln und anschließend mehr zu verkaufen. Dies kann entweder gleichzeitig mit dem Hauptverkauf oder bei einem anderen Besuch erfolgen.

 

Wenn du dir ansiehst, wie du dieses Verkaufsgeheimnis anwendest, solltest du die verschiedenen Möglichkeiten in Betracht ziehen, wie du deinen Abschlüssen  einen Mehrwert verleihen kannst:

 

  • Erhöhe die Anzahl der gekauften Artikel durch einen besonderen Preis.
  • Erhöhe das Angebot an gekauften Artikeln, indem du aufzeigst, wie sie zusammenwirken.
  • Verkaufe zuerst den hochpreisigen Artikel und präsentieren Sie dann weitere gewinnbringende Artikel.
  • Präsentiere deine Produkte und Dienstleistungen in übersichtlichen Paketen, die sich gegenseitig ergänzen und einen Pauschalpreis sinnvoll erscheinen lassen.
  • Lass nie den Preis alleine im Raum stehen, biete immer die WERThaltige Nutzenargumentation an.

 

 

Die Steigerung des durchschnittlichen Verkaufswertes ist eine der lohnendsten, aber unzureichend genutzten professionellen Verkaufsfähigkeiten. Durch die einfache Erhöhung des durchschnittlichen Verkaufswertes erzielst du eine höhere Rendite für jeden Abschluss.

 

Um dieses Verkaufsgeheimnis konsequent zu nutzen, solltest du einen wirklich effizienten Verkaufsprozess aufbauen.

 

Dabei unterstützen wir dich gerne mit unseren Verkaufswissen aus der Begleitung von über 2.418 Verkäufern im Tagesgeschäft – bei Kunden und Interessenten mit anschließendem Feedback:

 

  • Was war gut in dem Gespräch?
  • Was war weniger gut?
  • Was machst du im nächsten Gespräch anders?

 

Wir gehören zu den ganz wenigen Trainern in D-A-CH, die eine Umsetzungs-Garantie bieten. Das Gelernte wird am Tag 2 direkt in Life-Gesprächen mit Kunden und Interessenten umgesetzt. Das Ergebnis: mehr qualifizierte Termine und motivierte Verkäufer, die Spaß an der Akquise haben.

 

Melde dich doch einfach hier an:

 

Umsatzsteigernde Grüße aus Mainz am Rhein

© Werner F. Hahn
#1142

Foto: fotolia

 

Weitere Beiträge