Direktkontakt zu Werner F. Hahn: Tel +49 6131-995439 | salesman@wernerhahn.de

Werner F. Hahn - Verkaufstrainer

salestraining: Willst du erfolgreich sein ….

Willst du erfolgreich sein, dann brauchst du einen Coach!

Wie sehen deine Verkaufserfolge aus? Ich habe einige Ideen, wie du mehr verkaufen kannst in einer kürzeren Zeit. Lies bitte einfach nur weiter.

1. Tun ist immer noch besser als darüber nachzudenken, es zu tun.
Es ist so einfach, von seinen Zielen abgelenkt zu werden.

Entwickle einen „Prioritäten-Ansatz“ für jeden Verkaufstag. Was meine ich damit? Starte jeden Tag mit einem „Six-pack.“ Das ist eine Liste mit den sechs wichtigsten Punkten, die du an dem Tag erledigen willst. Die Liste solltest du schriftlich erstellt haben und sie sollte priorisiert sein nach den Ziffern 1 bis 6.

Achte auf die täglichen Ablenkungen, die jeden Tag auf dich einstürzen. Mit deinem neuen Smartphone wirst du dich sicher intensiv beschäftigen, es gibt ja so viele Funktionen. Dein Smartphone kann ein Zeitretter sein oder aber auch ein Zeitfresser.

Verzögerungen bedeuten in den meisten Fällen das schnelle Ende von vielen Verkaufsabschlüssen. Verkäufer denken immer darüber nach, auf welchem Weg sie den nächsten Auftrag machen können. Das ist ja auch okay, wenn sie nicht von den anderen Dingen überrollt werden.

Warum darüber nachdenken, wie manche Dinge erledigt werden sollen, wenn du sie einfach erledigen kannst indem du es tust.

Am einfachsten wird es für dich sein, wenn du dir die täglichen Punkte aufschreibst. Kauf dir ein MOLESKINE und notier dir die Punkte. Vergiss die Notizen auf einem Schmierblatt oder das Eintippen in deinen Computer.

Schreib das alles in dein MOLESKINE, dann hast du sofortigen Zugriff und auch immer wieder Gelegenheit, deine Notizen zu überprüfen, zu korrigieren und zu verfeinern.

Arbeite die Punkte 1 bis 6 ab und ziehe nur dann einen Punkt vor, wenn sich die Prioritäten verschoben haben.

2. Selbstverwirklichung ist einer der wichtigsten Schlüssel
zu deinem Erfolg und wird dir viele neue Gelegenheiten bieten.

Ich habe in den vergangenen 23 Jahren viele Verkäufer beobachtet und viele davon wollten auf der Erfolgsleiter nach oben  klettern – ohne einen Plan.

Nichts wird dich auf dem Weg zum Erfolg aufhalten, wenn du einen Plan besitzt mit klaren Zielvorgaben.

Vor einiger Zeit war ich mit meiner Frau Marion in Naples/Florida und wir saßen am Pier vom Riverwalk- Restaurant. Direkt am Pier lag eine 45 Fuß Segelyacht. Der Name des Bootes war „Determination“ (zu deutsch: Entschlossenheit). Verfügst du über die Entschlossenheit? Wenn ja, dann wird dich nichts mehr aufhalten. Ich war mir sicher, dass der Eigner der Segelyacht nicht mehr weit davon entfernt war, seine Ziele zu erreichen.

Du kannst alles im Leben erreichen, wenn du die richtige positive JA-Einstellung hast verbunden mit deiner Selbstentfaltung und Selbstverwirklichung.

Das Schlüsselwort hierbei ist „Selbst.“ Niemand außer dir ist verantwortlich für deine Selbstverwirklichung – das ist ausschließlich deine Verantwortung.

Hier kommen einige Punkte, die dich auf dem Weg voranbringen: die Frankfurter Allgemeine Zeitung, mein Newsletter sales vitamins sowie die Newsletter meiner Trainerkollegen, Hörbücher und Fachbücher sowie E-Books.

Schau auf deine persönliche Bibliothek zu Hause – wie viele Bücher stehen in deinem Schrank? Wie viele davon sind Fachbücher? Wie viele davon hast du bereits gelesen? Wie viele davon handeln vom sales training? Die Anzahl deiner Bücher spiegelt deinen Erfolg wieder. Für dich habe ich deine persönliche Erfolgsbibliothek zusammengestellt.

Viele Verkäufer nehmen sich viel zu viel vor und wissen nicht, wie sie aus dem Tal der Tränen wieder herauskommen. Der einfachste Weg, um aus dem Tal wieder heraus zu kommen? Hör auf tiefer zu graben – fang an zu lernen. Übrigens: Google hat das Lernen viel einfacher gemacht. Hast du übrigens schon an meinem Gratis-Onlinetraining teilgenommen?

3. Stell dir jeden Tag diese Fragen
und deine Selbstverwirklichung wird von Tag zu Tag besser.

Die Frage aller Fragen ist: „Wie kann ich es beim nächsten Mai noch besser machen?“

Denk nicht daran, dass dein letzter Kaltanruf grausam war. Frag dich: „Was kann ich beim nächsten Mal besser machen?“

Denk nicht daran, dass dein letztes Angebot ins Schwarze getroffen hat. Frag dich: „Was kann ich beim nächsten Mal noch besser machen?“

Denk nicht daran, dass du den Auftrag bekommst. Frag dich: „Was kann ich sonst noch tun und wie kann ich es noch besser machen?“

Die Japaner haben ein einfaches Wort dafür: Kaizen! Das ist ein Prozess der permanenten Effizienzsteigerung.

Stellst du dir die Frage: „Wie kann ich es noch besser machen?“ bist du automatisch auf dem Weg zu deiner persönlichen Effizienzsteigerung.

4. Es ist anstrengend, alleine erfolgreich zu sein.
Vielleicht solltest du einen Coach oder Mentor engagieren, der dich auf deinem Weg begleitet. Ich habe früher auch geglaubt, ohne einen Coach auszukommen und doch lasse ich mich auch heute noch coachen.

Ich erinnere mich noch gerne an einen Coach, dessen gesamte Bürowand aus Kassetten (CD’s gab es noch nicht) und Büchern bestand, die die unterschiedlichsten Themen behandelten. Heute schaue ich auf meine Regalwände mit den vielen Büchern, darunter mindestens 200 Fachbücher von amerikanischen Trainern. Außerdem nehme ich zweimal die Woche an Onlinetrainings/Webinaren meiner amerikanischen Trainerkollegen teil.

Ein guter Coach sieht eben Dinge, die du nicht mehr sehen kannst, da du viel zu dicht am Tagesgeschehen bist („Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht“).

Ich habe lange Zeit darüber nachgedacht, ein Coachingprogramm, ein spezielles sales training  (via Telefon, Skype etc.) zu entwickeln. Nun ist es geschafft.

Wenn du dein Geschäft auf die nächste höhere Stufe heben willst, dann habe ich jetzt die Lösung für dich.

Wenn du ein Verkäufer bist, dann klicke jetzt hier:

Jetzt ist die Zeit reif, deine persönlichen Verkaufsaktivitäten zu steigern.

Werner F. Hahn

Weitere Beiträge