Direktkontakt zu Werner F. Hahn: Tel +49 6131-995439 | salesman@wernerhahn.de

Werner F. Hahn - Verkaufstrainer

Diese drei Fragen sind für dich 2017 entscheidend

2017 ist da – jetzt geht’s los!

Deine Zeiger stehen wieder auf Null. Blickst du zurück auf 2016 dann wirst du erkennen, dass du einige Punkte erreichst hast und (viele?) andere noch offen sind. Verpasste Gelegenheiten.

 

Die ersten Tage des neuen Jahres hast du sicher genutzt, um zu reflektieren und du dich darauf vorbereitet hast, frisch durchzustarten mit neuen Hoffnungen. Die Vergangenheit ist vergangen und die Zukunft ist ungewiss.

 

Heute hast du an diesem Punkt die Gelegenheit, wichtige Entscheidungen zutreffen, die dein neues Jahr maßgeblich beeinflussen. Starten wir mit den drei gravierenden Fragen:

 

  • Was ist dein Ziel?

  • Wie sieht dein Plan aus, um das Ziel zu erreichen?

  • Wie schlecht kann es für dich werden?

 

Fritz, hier geht es um Ehrlichkeit. Wie ehrlich bist du zu dir? Starte mit einem Plan über das, was du dir von Herzen wünschst und schreib ihn auf. Setz dir Ziele. Keine leeren Versprechungen. Keine imaginären Wünsche und Hoffnungen. Echte, wahre Ziele, die du jetzt in deinem Leben erreichen willst.

 

Viele Menschen sind nicht daran interessiert das aufzuschreiben – wo werden Sie am Ende des Jahres stehen. Das ist schon eine anspruchsvolle Aufgabe. Es fordert dich auf, nachzudenken. Es fordert von dir, Risiken zu übernehmen. Es fordert von dir, dass du endlich erkennst, dass es nur einen gibt, der die Verantwortung für dich übernehmen kann: DU!

 

Lege jetzt los! Definier, was du gerne erreichen möchtest und schreib alles auf. Das erfordert von dir die Disziplin, sich jetzt hinzusetzen, um über deine Zukunft nachzudenken.

 

Du kennst sicher den Spruch vom Yogi Berra:

Wenn du nicht weißt, wohin du willst, kommst du ganz woanders an.“

Ich liebe diesen Spruch, weil er exakt beschreibt, wie viele Menschen einfach so das Leben an sich vorbeiziehen lassen (habe ich lange Zeit auch so gemacht….).

 

Kein Plan, keine Vorgehensweise, keine Idee wohin sie überhaupt wollen.

 

Hier kommt meine brutale Wahrheit: Wenn du für dich keinen Plan hast, dann wirst du im Plan eines anderen eine Rolle spielen. Entweder du übernimmst die Kontrolle über dein Leben oder jemand anderes kontrolliert dich, um sein Leben zu verbessern. Es ist deine Wahl.

 

Veränderungen gibt es nur in kleinen Schritten. Um dein großes Ziel zu erreichen, sind viele kleine Schritte erforderlich. Diese einzelnen Schritte solltest du definieren, aufschreiben und mit deinen Planzielen vergleichen. Definiere also, was du erreichen willst und entwickle jetzt deinen Plan.

 

Aufschreiben! Das Aufschreiben deiner Ziele und deines Plans wird dich unaufhaltsam voranschreiten lassen. Schreibst du deine Ziele handschriftlich oder auf dem PC nieder, dann erkennst du bereit die motivierende Kraft, die dich begleitet. Ein geschriebener Plan forciert bestimmte Aktivitäten. Etwas treibt dich kontinuierlich an, um dein Ziel zu erreichen. Hast du deine Ziele in Stein gemeißelt, dann hält dich nichts mehr auf.

 

Deine Sehnsucht ist die Einzigartigkeit zur Erreichung deines Erfolgs. Damit vermeidest du das Aufschieben. Die wichtigste Frage in dem Zusammenhang ist doch: „Wie schlecht willst du es wirklich haben?“

Erinnerst du dich an den Spruch von Antoine de Saint-Exupéry:

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.

 

Erfolg ist das Ergebnis von harter Arbeit und Opferbereitschaft. In vielen Fällen bleibt es bei dem Wunsch etwas zu verändern. Doch viele Menschen sind nicht bereit, die zusätzlichen Aufwendungen zu akzeptieren. Verkaufen ist Arbeit. Erfolgreich Verkaufen ist harte Arbeit.

 

Erfolg hängt auch mit dem Gesetz der Kongruenz (Deckungsgleichheit) zusammen. Was du dir wünschst und was du bereit bist dafür zu investieren, um das zu bekommen, muss deckungsgleich sein. Deswegen verpuffen so viele gute Vorsätze am Neujahrstag. Es sind nur Wünsche, die im Kopf vorhanden sind und mit dem nächsten Windhauch wieder verfliegen.

 

Du wirst mit Widrigkeiten im neuen Jahr zu kämpfen haben. Da werden Hürden auftauchen und Enttäuschungen. Es werden Verlockungen auf dich warten, wie die Sirenen aus der Unterwelt, die fragen: „Willst du das wirklich erreichen?“ Sie weisen auf einfachere Wege hin und damit wirst du dein Ziel aus den Augen verlieren. Du stehst vor einem großen Berg und du fragst dich, ob du wirklich diesen Berg besteigen willst. Es wird immer wieder Ausreden geben, warum du es jetzt in diesem Moment nicht tun willst.

 

Stell dir das bildlich vor: Wo stehst du am Ende des Jahres 2017? Wirst du glücklich und zufrieden sein, dass du dein Ziel erreicht hast? Oder stellst du erschreckend fest, dass deine Ziele irgendwo im Nirwana gelandet sind?

 

Die gute Nachricht: deine Zukunft ist noch nicht geschrieben. Sie liegt in deinen Händen. Nimm dir heute die Zeit und beantworte meine drei Fragen. Leg den Grundstein für deinen Erfolg in 2017 – du weißt jetzt, was du zu tun hast.

 

Wenn du wissen willst, wie du mehr qualifizierte Termine und mehr profitable Aufträge bekommst, dann melde dich zu meinem nächsten offenen Training an. Die Termine und Inhalte findest du hier:

Wenn du wissen willst, wie du in Zukunft bei Preisverhandlungen deine Strategie durchsetzt, dann melde dich zu meinem nächsten Training an: Profite statt Rabatte –mit der neuen MEHRWERT-Strategie. Die Termine und Inhalte findest du hier:

 

© Werner F. Hahn

Foto: fotolia

Weitere Beiträge