Direktkontakt zu Werner F. Hahn: Tel +49 6131-995439 | salesman@wernerhahn.de

Werner F. Hahn - Verkaufstrainer

„Ich muss noch mal darüber nachdenken!“

7 perfekte Antworten auf den Einwand:

Ich muss noch mal darüber nachdenken!“

 

 

Nutz diese sieben Leitfäden für den Telefonverkauf, um einen der schwierigsten Verkaufsargumente leicht zu handhaben und zu überzeugen: „Ich muss noch mal darüber nachdenken„.

 

Einer der ältesten und am häufigsten verwendeten Vorwände ist der „Ich muss noch mal darüber nachdenken„-Einwand. Viele Verkäufer haben mit diesem Einwand zu kämpfen, weil sie denken, dass der Interessent nicht NEIN sagt, und deshalb nicht wissen, wie sie darauf reagieren sollen.

Leider finden viel zu viele Verkäufer auf die harte Tour heraus, dass der Interessent wirklich NEIN sagt – er sagt es nur auf eine Art und Weise, die es dir schwer macht, das Gespräch weiterzuführen.

 

Damit ist für dich heute Schluss!

 

Wenn du die folgenden sieben Telefonleitfäden für Einwände verwendest, um den „Ich muss noch mal darüber nachdenken“-Einwand zu überwinden, wirst du herausfinden, ob dein Interessent wirklich darüber nachdenken muss oder ob er dich nur abblitzen lässt. Das kann dir wochenlanges Jagen und Betteln um ein Geschäft ersparen, das nie zustande kommt.

 

Antwort #1:

„Herr/Frau ….., wann immer ich jemandem sage, dass ich noch mal darüber nachdenken muss, meine ich normalerweise einen von drei Punkten:

 

#1. Es wird kein Geschäft, aus welchem Grund auch immer, und ich will den Gesprächspartner einfach nur loswerden,

 

#2. Mir gefällt die Idee irgendwie, aber ich muss das Geld auftreiben oder mit meinem Partner sprechen, oder etwas anderes hält mich zurück.

 

#3. Mir gefällt die Idee wirklich, und ich muss nur noch etwas verschieben, bevor ich Ja sage.

Seien Sie ehrlich zu mir, welcher dieser drei Punkte hält Sie davon ab, jetzt voranzugehen?“

 

 

Antwort #2:

Herr/Frau ….., ich habe Ihnen vielleicht zu viele Informationen über die Garantie/Einfachheit der Bedienung/Servicefreundlichkeit gegeben (oder wählen Sie hier einen anderen Teil Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung), müssen Sie jetzt intensiv darüber nachdenken?“

 

Benutzen Sie jetzt Ihre Stummschalttaste (Klappe halten) und lass dir sagen, worüber er wirklich nachdenken will).


Hier diesen Artikel hören:


Antwort #3:

„Wissen Sie „Herr/Frau ….., wenn das nun wirklich nichts für Sie ist, würde ich jetzt lieber ein NEIN hören – glauben Sie mir, Sie werden meine Gefühle nicht verletzen. Ist es das, wo Sie im Moment hin tendieren?“

 

(Es ist immer besser, diesen Einwand frühzeitig loszuwerden.)

 

Antwort #4:

Herr/Frau ….., seien wir ehrlich – Sie haben schon lange darüber nachgedacht. Sie wissen, dass Sie etwas ändern müssen, sonst wird sich nichts ändern (Ihr Betriebssystem, Ihre Ergebnisse, etc.). Mehr darüber nachzudenken wird die Dinge für Sie nicht in Ordnung bringen – nur eine Entscheidung zu treffen wird es. Sie haben mir bereits gesagt, dass es für Sie funktionieren würde. Also lassen Sie es uns tun – setzen Sie meine Lösung jetzt ein. Das sind jetzt unsere nächsten Schritte …

 

Antwort #5:

Herr/Frau ….., das Einzige, was teurer ist, als eine schlechte Entscheidung zu treffen, ist, gar keine zu treffen. Wenn Sie die Dinge nicht ändern, wird es für Sie nicht besser werden. Jetzt haben Sie schon zugegeben, dass dies die beste Chance hat, eine positive Auswirkung auf Ihre Produktion zu haben, richtig?“

 

Dann machen Sie es wie meine anderen Kunden und lassen Sie mich und mein Unternehmen für Sie arbeiten. Sobald Sie die positiven Ergebnisse sehen, von denen wir beide wissen, dass sie hier möglich sind, werden Sie zurückkommen, um unsere Reichweite für Sie zu erweitern. Und das wird eine Win-Win-Situation für uns beide sein, nicht wahr?

 

Dann müssen wir Folgendes tun …..“

 

Antwort #6:

Herr/Frau ….., da wir uns beide einig sind, dass dies eine große Chance hat, für Sie zu funktionieren, lassen Sie mich Folgendes tun. Während wir gerade telefonieren, werde ich Ihnen drei Kundenreferenzen per E-Mail schicken – Unternehmen wie Ihres, die ebenfalls zögerlich waren – und wenn Sie lesen, wie erfolgreich sie mit uns waren, werde ich ein Einführungsangebot zusammenstellen, das Sie nicht ablehnen können. Wenn Sie selbst sehen, wie das funktioniert, dann können wir über eine weitere Beteiligung sprechen, ist das fair?“

 

Antwort #7:

Herr/Frau ….., was ich von Ihnen höre, ist im Wesentlichen ein NEIN – und das ist in Ordnung. Als Verkäufer höre ich das die ganze Zeit und es stört mich nicht. Es bedeutet nur, dass ich den WERThaltigen Nutzen für Sie noch nicht richtig erklärt habe. Sagen Sie mir, was nötig wäre, um Sie davon zu überzeugen, dass es eine gute Idee wäre, damit weiterzumachen – und seien Sie bitte ehrlich zu mir.“

 

Nutz diese Gesprächsleitfäden, wenn du das nächste Mal den „Ich muss noch mal darüber nachdenken“-Einwand hörst. Du wirst feststellen, dass du es auf den Punkt bringst und sich deine Abschlussquote erheblich verbessern wird. Das erfreut deine Hausbank!


EinwandSTAR
EinwandSTAR****

Die perfekte, digitale, webbasierte Einwandbehandlung

  • Die wichtigsten 16 Einwände mit 64 perfekten Antworten
  • Weltweit aus der Cloud abrufbar, daher webbasiert
  • Für Smartphone, Tablet und PC

Für eine Investition im Wert von zwei Starbucks Cappuccino gibt es das Programm hier in meinem Shop:


Business Coaching

Spezialangebot in diesen Corona-Zeiten:

Online-Sales-Power-Coaching 60+15 Minuten

KLICKEN und die Details lesen:

 


 

 

 

Ich wünsche dir einen abschlussstarken Tag – wo auch immer du gerade akquirierst!

 

© Werner F. Hahn, Verkaufstrainings und Coaching mit Umsetzungs-Garantie
#1372 * 02.02.2021

Weitere Beiträge