Vorteile und Nutzen

Sechs Gründe, die für einen Telefonleitfaden bzw. ein Telefonscript sprechen:

Wie oft hast du deinen Vertriebskollegen zugehört und festgestellt, dass sie nur rumgeschwafelt haben, nur weil sie kein Telefonscript benutzt haben? Hast du bemerkt, dass jedes Gespräch sich anders anhört und anders ist als das vorhergehende? Manchmal wunderst du dich, dass tatsächlich ein Interessent

von |April 28th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Bildhafte Sprache im Verkauf

Wissenschaftler haben herausgefunden, dann eine bildhafte Sprache 80 Prozent unseres Nervensystems aktiviert, während bei analytischer, abstrakter Sprache nur 7 Prozent des Nervensystems erreicht werden. Eine bildhafte Sprache führt in deinen Kundengesprächen zu besonderen "Aha-Erlebnissen" in emotionalen und nicht bewussten Bereichen ....

von |Februar 12th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

9 Regeln, um den Verkaufszyklus zu beschleunigen.

In meinen Trainings höre ich immer wieder von den Teilnehmern: "Wie qualifiziere ich schneller die Interessenten?" "Warum antworten die Interessenten nicht auf meine Anrufe, meine Mails und meine Angebote?" "Wie kann ich den Verkaufszyklus verkürzen?" Es ist ja ganz einfach: du musst nur genug qualifizierte Kundenanfragen in deinem Verkaufstrichter haben, dann wird der Zyklus kurz sein. Da das bei vielen Verkäufern nicht der Fall ist, kommen schon unangenehme Gefühle auf. Das kann aber nicht ....

von |Januar 20th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Was bedeutet Verkaufen?

Jeder Verkäufer (auch du) will den schnellsten, einfachsten und besten Weg kennen, einen Verkaufsabschluss zu tätigen. Eines Tages fragte ich Verkäufer aus der Medienbranche: "Wie viele von Ihnen wollen eine Liste von Unternehmen haben, die jetzt eine Anzeige im Telefonbuch schalten wollen?" Jeder der Teilnehmer hob seine Hand ....

von |Januar 18th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Wenn sie reden, dann schreib alles auf!

Ich freue mich immer, wenn ich bei meinem Hausarzt bin und er macht sich Notizen von dem, was ich ihm gerade erzähle. Das macht der Meister bei Mercedes auch, wenn ich den Wagen in die Werkstatt bringe und ich ihm von den Besonderheiten erzähle. Immobilienmakler und Versicherungsagenten schreiben auch immer viel auf. Sie hören genau zu und machen sich Notizen. Meine Wörter sind für sie so wichtig, dass sie sich Notizen machen ....

von |Januar 7th, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Kennen Sie Martin Lindström?

Martin Lindström ist Markenberater und hat in der Vergangenheit sich damit beschäftigt, wie wir Konsumenten denken und entscheiden. Er gehörte zu denen, die sich nicht mehr auf die Umfragen verlassen wollten, in denen die Konsumenten doch nur das Erwartete verrieten. So gaben die Interviewten stets an ....

von |Januar 3rd, 2011|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Die 3 häufigsten Fehler im Umgang mit iPads – und wie Sie sie vermeiden

Immer häufiger kommen iPads statt Laptops für Präsentationen beim Kunden zum Einsatz. Doch Achtung: 3 Fehler sind in der Praxis beim Einsatz von iPads zu beobachten: 1. Gesprächspartner aus den Augen verlieren Wenn der Gesprächspartner nur auf den Bildschirm schaut, kann der Verkäufer .....

von |Dezember 20th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

9 Gründe für hohe Preise

Der Preis wird oft nur deswegen angegriffen, weil er nicht richtig übermittelt wird. Preislisten sehen aus wie Friedhöfe, aus Angeboten spricht uns der Preis aggresiv entgegen, Angeboten werden Nutzenargumente nicht beigefügt, manche Verkäufer lassen den Preis durch ein darauf folgendes Schweigen voluminös beim Kunden zur Wirkung kommen ....

von |November 1st, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Die Bedeutung von Vorteil und Nutzen im Verkaufsgespräch

Vorteil-/Nutzenargumentation Kennst du den Unterschied zwischen einem Produktvorteil und einem Kundennutzen? Hier sind einige Beispiele: Der Autoverkäufer: "Dieses Auto hat 250 PS." Ist dies ein Kundennutzen? Nein, es ist ein Produktvorteil. Ein Produktvorteil entsteht immer aus dem Produkt heraus. Ein Kundenutzen ist immer die Antwort auf die Frage: "Was bringts?" Der Autoverkäufer: "Dieses Auto ist ein Traum. Neben 250 PS hat es eine unglaubliche Beschleunigung und fährt schneller als 98 Prozent ....

von |Oktober 28th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare

Umsatzrückgang? 8 Strategie-Tipps dazu

Hier kommen 8 Strategietipps: 1. Die Qualität Ihres Produktes nimmt ab, besonders im Verhältnis zu dem Produktpreis. Um das herauszufinden, schauen Sie sich die Nachbestellungen an. Sobald die Nachbestellungen nachlassen, liegt das möglicherweise an der Qualität oder an der rückständigen Technik. 2. Ihr Mitbewerber unterbietet Sie und zieht einige Ihrer Kunden ab. Das ist ein besonders großes Problem, wenn Ihr Kunde keinen oder nur einen geringen Unterschied ....

von |September 28th, 2010|Allgemein, Verkaufstraining|0 Kommentare