Direktkontakt zu Werner F. Hahn: Tel +49 6131-995439 | salesman@wernerhahn.de

Werner F. Hahn - Verkaufstrainer

Wie sie mit der Akquise erfolgreich werden

Verkaufstraining Fulda

Manche Vertriebsmitarbeiter machen keine Akquise, weil sie einfach nicht an die Akquise glauben. 

Sind Sie bereit, Ihr Schicksal von eingehenden Anrufen bestimmen zu lassen? Von der Marketingabteilung? Wiederholte Aufträge? 

Ein großer Vorteil des Vertriebs ist, dass Sie Ihr eigenes Schicksal viel stärker beeinflussen können. Lesen Sie diese sechs Tipps und treffen Sie dann Ihre eigene Entscheidung.


KLICK: Hier den Artikel als Podcast hören:


#1. Man kann nur abschließen, wenn man zuerst akquiriert.

Wie soll ich jemals Geschäfte zum Abschluss bringen, wenn ich nicht zuerst akquiriere?

„Aber Werner, unser Telefon klingelt. Unsere Website ist großartig. Unsere Preise sind gut. Wir werden weiterempfohlen, wir haben Stammkunden.“ Na toll. Ich liebe das alles.

Aber wissen Sie was? Das wird nicht ausreichen.

#2. Sind Sie bereit, Ihren Erfolg in die Hände von jemand anderem zu legen?

Wenn Sie denken: Ich verlasse mich auf bestehende Kunden oder auf Empfehlungen. Was Sie damit sagen wollen, ist, dass Ihr zukünftiges Geschäft davon abhängt, dass Ihre Kunden etwas Nettes für Sie tun.

Ich werde mich auf Werbung oder Marketing verlassen. Sie werden sich also auf Ihr Marketingteam oder Ihre Werbung verlassen, aber in Wirklichkeit vertrauen Sie sich anderen Menschen an.

Warum sind Sie im Vertrieb tätig? Weil Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen wollen. Sie steuern Ihr Schicksal, indem Sie neue Kunden gewinnen.

 

Verkaufen ist ein Verb, ein TU-Wort!

 

#3. Darauf zu warten, dass das Telefon klingelt, ist keine Geschäftsstrategie.

 

Das ist eine Strategie zur Auftragserfüllung.

Viele Leute sagen: „Nun, unser Geschäft wird komplett generiert. Es wird alles gemacht, weil wir Leute haben, die anrufen und Bestellungen aufgeben.“ Das ist ein Auftragsabwickler. Das ist kein Vertriebsmitarbeiter.

Was passiert, wenn das Telefon nicht klingelt? Wenn die Zeiten gut sind, klingelt das Telefon vielleicht sehr oft. Ich verstehe das.

 

Vor ein paar Jahren habe ich das von Unternehmen und Verkäufern noch oft gehört. Heute höre ich genau das Gegenteil. Unser Telefon klingelt nicht. Helfen Sie uns beim Verkaufen.

 

#4. Sie haben eine Lösung. 

Andere müssen davon erfahren. Wenn Sie die Möglichkeit haben, jemandem zu helfen, sind Sie es ihm schuldig, sich zu melden. 

Sie haben eine Lösung, von der andere hören müssen, und sie werden nichts davon erfahren, wenn Sie nicht zum Telefon greifen und sie anrufen. 1:1-Anruf, 1:1-Akquise ist eigentlich nichts anderes als sehr gezielte Werbung oder Marketing. Aber es ist Werbung oder Marketing, das Sie kontrollieren. Es liegt nicht in den Händen von jemand anderem. 

 

#5. Ändern Sie Ihre Denkweise und Sie werden Ihr Schicksal ändern. 

 

Wenn Sie Ihre Einstellung zur Akquise ändern, ist es erstaunlich, wie Sie Ihre Ergebnisse verändern können. 
Ich möchte, dass Sie die Akquise als Ausgangspunkt für den Erfolg betrachten – für Sie und für Ihren Kunden. 

Ich kann zwei Personen nehmen und ihnen praktisch die gleiche Liste geben. Wenn die eine Person eine großartige Einstellung hat und die andere keine Lust auf die Akquise hat, wer wird dann wohl die besten Ergebnisse erzielen? Natürlich derjenige, der die richtige Einstellung hat. 

  • Wenn Sie in ein Gespräch gehen und Ihr Ziel ist es, Menschen zu helfen…
  • Wenn Sie wissen, dass Sie ihnen eine Lösung mit einem konkreten Ergebnis anbieten können, weil Sie anderen wie ihnen helfen konnten…
  • Oder wenn Sie erkennen, dass es sich nur um ein Gespräch und nicht um den Weltfrieden handelt…

DANN… ändert sich Ihre Denkweise. Und das verändert Ihr Schicksal. 

 

#6. Es kommt nicht darauf an, was Sie verkaufen. Es kommt darauf an, WARUM Sie verkaufen. 

 

Viele Leute glauben nicht an die Akquise, weil sie nicht an ihr Produkt glauben. „Unser Produkt ist nicht gut.“ Wartet mal, Leute. Das ist ein großer Fehler.

Niemand kauft etwas, nur um etwas zu kaufen. Sie kaufen etwas, weil sie versuchen, ein Problem zu lösen, ein besseres Ergebnis zu erzielen, etwas in Ordnung zu bringen, etwas zu korrigieren. Das ist der Grund, warum Sie verkaufen. Das ist das Wichtigste. 

 

Auf Ihren Erfolg!

 

© Werner F. Hahn * #1996 * 30.07.2023 * Foto: pixabay.com

PS: Muss Ihr Vertriebsteam lernen, wie man eine Pipeline aufbaut, die Akquise meistert und die Barrieren von Palastwache, Voice-Mail und E-Mail überwindet? Schauen Sie sich mein 1:1-Online-Sales-Coaching mit LIVE-Gesprächen an: https://bit.ly/3L2oEuG

PPS: Vom Vertriebs-Assistenten zum Vertriebs-Berater! Ich bilde Ihren neuen Vertriebsmitarbeiter aus! Von A wie Akquisition über K wie Kommunikation bis Z wie Zusatzverkauf. Mit LIVE-Gesprächen mit Interessenten/Kunden plus sofortigem Feedback: https://bit.ly/3oPCTxC

Weitere Beiträge